Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt

SPD Schleswig-Holstein

3. Mai 2014

Alltagsrassismus
Alltagsrassismus – Dokumentation (1)

Landauf landein ist ein neues Wort zu hören: Alltagsrassismus. Was ist das? Wo fängt es an weh zu tun und wer ist betroffen? Ist man albern, wenn man nach solchen Aussagen/Geschehnissen beleidigt ist? Oder ist man allein. Schreibt es, erzählt davon. Lasst uns dieses Phänomen mit unserem alltäglichen Leben füllen.
Jemandem aus dem LAG-Vorstand ist unter anderem folgendes passiert:

Wir gründeten eine Studenten WG. Einer bestellte persönlich im Shop eines Telekommunikationsunternehmens DSL. Ich war zufällig mit. Alles technische wurde unter dem Vertragspartner und dem Mitarbeiter heiß diskutiert und besprochen, sie scherzten. Der Vertrag wurde vorbereitet, dazu legte mein Mitbewohner seinen schwarzen Pass vor. Kroatisch. Der Mitarbeiter war sichtlich irritiert, fragte ob er Deutsch spräche und als das bejaht wurde sprach der Mitarbeiter fortan sehr laut, einfach und deutlich. Das technische Gespräch war keine zwei Minuten her. Mein Mitbewohner unterschrieb trotzdem. Kenne er schon die Reaktion, sagte er.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.