Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt

SPD Schleswig-Holstein

Kommunalpolitik

Hasan Horata, Kandidat für die Ratsversammlung in Neumünster

Zu den Kommunalwahlen am 26. Mai stellt die AG Migration und Vielfalt in der SPD Schleswig-Holstein Kandidatinnen und Kandidaten mit Migrationshintergrund vor. Heute in der dritten Folge: Hasan Horata, Kandidat für die Ratsversammlung in Neumünster. Es folgt eine Kurzvorstellung von Hasan Horata in eigenen Worten:

HasanSeite1
Ich bin 56 Jahre alt, verheiratet, habe zwei Kinder sowie ein Pflegekind. Meine Wurzeln liegen in der Türkei und beheimatet bin ich seit vielen Jahrzehnten in Deutschland. Seit jetzt 9 Jahren bin ich ehrenamtlicher Richter am Landessozialgericht. In der SPD bin ich derzeit als Mitglied im Kreisvorstand Neumünster, sowie in der Landesarbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt.

Wichtig ist für mich der interkulturelle Dialog, der die Basis für ein friedliches Miteinander und eine gewinnbringende gesellschaftliche Entwicklung darstellt. Ich selbst habe erlebt, dass sich nur durch eine gute Integration, Ausbildung und eine ständige Weiterbildung Chancen und Möglichkeiten im Leben eröffnen. Aus diesem Grunde setze ich mich dafür ein, dass vor allem junge Menschen unabhängig von Herkunft, Religion und Geschlecht die bestmöglichen Bildungschancen erhalten und wahrnehmen können. Daher ist mir vor allem eine erfolgreiche Integration aller hier lebender Menschen in die Arbeitswelt, sowie das gesellschaftliche Leben eine Herzensangelegenheit, für die ich mich mit all meiner Kraft einsetzen möchte.

 

Weitere Informationen

 

Landesvorstand 2012 (v.l.n.r.): Pınar Yıldız,Hasan Horata, Stella Steinmann Di Santo, Christopher Schmidt, Dr. Karen Thissen, Özlem Ünsal, Lisa Yılmaz, Ingo Röske-Wagner, Dr. Filiz Bilgili, Tanzer Kocapınar, Michael Janowski

In eigener Sache

Neue AG Migration und Vielfalt gegründet

Auf einer gut besuchten Gründungsversammlung hat die SPD Schleswig-Holstein am 1. Oktober 2012 in Neumünster die neue Landesarbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt gegründet. Die über 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wählten einen neuen Landesvorstand und legten die inhaltlichen Schwerpunkte für das kommende Jahr fest. mehr…